SEMINARPROGRAMM                         
Praxis im Energiezentrum Kandel Seminarzentrum im Energiezentrum Kandel Unternehmen Dialog im Energiezentrum Kandel


  02./03.12.2017 SHAMBALLA (weitere Informationen)
  13./14.01.2018 + 27./28.01. + 17./18.02.2018: Kompakt-Ausbildung Kinesiologie (weitere Informationen)
  07.08.04.2018 STERBEBEGLEITUNG TIERKOMMUNIKATION
  28./29.04.2018 Ausbildung/Practitioner für die Geistige Wirbelsäulenbegradigung mit Atlas und Axis (weitere Informationen)




Seminare und Ausbildungen :: Geistiges Heilen / Energiesysteme :: Das Besprechen

auch Raten (von "Rat geben"), Beschreien, Böten und was dergleichen landschaftliche Bezeichnungen mehr sind, ist vermutlich die älteste Heilkunst der Welt. Früher fand man in jedem Dorf eine Hexe oder eine weise Frau, die die Gabe hatte, Krankheiten und Warzen durch das Aufsagen von Gebeten oder Sprüchen zu heilen.
Vermutlich haben alle Menschen diese Gabe als latente Veranlagung. Aber genauso wie jeder Mensch Autofahren oder Singen kann, ist nicht jeder ein Meister bzw. hat nicht jeder Interesse an dieser Tätigkeit.

Traditionell wurden die Sprüche und Gebete, die über einer Wunde, Krankheit, Warze usw. gemurmelt wurden, geheim gehalten. Und auch heute noch wird kaum eine Besprecherin oder Hexe ihre ureigensten Sprüche preisgeben, es sei denn an ihre Nachfolgerin, die meist direkte familiäre Nachfahren sein müssen.

Leider greift das "wissenschaftliche Denken" immer mehr um sich, und so wird in manchen Familien der Wunsch, eine solche Familientradition weiterzuführen, bald ausgestorben sein. Andererseits haben die Menschen, die sich für die Kunst des Besprechens interessieren, keine Möglichkeit, die Sprüche für die verschiedenen Krankheiten und Beschwerden kennen zu lernen.
Auch viele Ärzte empfehlen ihren Patienten bei Warzen oder Gürtelrose zum Besprechen zu gehen. Dies dürfte wohl der beste Beweis sein, dass durch das Besprechen auch Erfolge erzielt werden.

Interessiert? Hier können Sie Informationen anfordern.